News

27.04.2014 Greven
Erster S Sieg für Parmenides
Am Wochenende gewann Parmenides unter seiner Reiterin Ingrid Klimke sein erstes S Springen. Zuvor hatten beide schon das M** Springen mit 5 Sek. Vorsprung für sich entscheiden können.
Für Ingrid Klimke ist es der erste Sieg in einem S Springen.
Glückwunsch

http://www.trakehner-verband.de/aktuell/?item=3807

05.01.2014 Gahlen
Parmenides meldt sich zurück im Sport
Bei der Indoor-Vielseitigkeit Klasse M** in Gahlen feierte Parmenides unter seiner Reiterin Ingrid Klimke mit einem tollen 2. Platz sein Comeback.

http://www.st-georg.de/news/detail.php?objectID=15774&class=6

http://www.reiterrevue.de/news/Klimkes-Parmenides-meldet-sich-zurueck-13...

http://www.trakehner-verband.de/aktuell/?item=3669

http://www.reitsportnews.at/web/index.php/news-international/12339-reitt...

06.10.2013 Bonn Annaberg Hof
Philemon siegt mit einer 7,8 in der Stilgeländepferdeprüfung unter Sophie Leube.

Oktober 2013
Parmenides auskuriert
Seit dem 10.01.2013 befindet sich Parmenides in seinem Züchterstall in Hessen um sich von einer Verletzung auszukurieren. Den Sommer über genoss er die Weidegänge und wurde behutsam antrainiert. Seine Fitness stellte Parmenides immer wieder unter Beweis, wenn er die 150 cm hohen Weidezäune mit einer hervorragenden Manier übersprang um zu seinen Nachbarn zu kommen.
Nun ist es so weit. Parmenides ist wieder voll belastbar.
Im November wird Parmenides wieder zu seiner Reiterin Ingrid Klimke nach Münster umziehen. Den Winter über soll er dann weiter auftrainiert werden, um in der Sommersaison 2014 wieder voll einsatzbereit zu sein.
Das Züchterteam Gottschalk wünscht eine erfolgreiche Geländesaison 2014

Ausbildung von Philemon im Jahr 2013
Anfang des Jahres wechselte unser 6-jähriger Philemon (Halbbruder zu Parmenides) von Roßdorf nach Münster. Im Stall von Ingrid Klimke übernimmt im Mai Sophie Leube die Betreuung von Philemon.
Erste Turnierteilnahme am 19.07. in Hünxe
Bei seiner ersten Geländepferde-Eignungsprüfung platziert Sophie Leube Philemon auf Platz 6.

Derby-Dynamic-Cup 2012 für 7-9jährige Vielseitigkeitspferde:
9. Platz für Parmenides mit Ingrid Klimke im Derby-Dynamic-Cup 2012. Obwohl Parmenides nur eine (die CIC3*Marbach) der insgesamt sechs Wertungsprüfungen (CIC2*Kreuth,CIC3*Marbach,CIC3*Wiesbaden,CIC2*Schwaiganger, CIC2*Bad Harzburg und CIC3*Schenefeld) zum Derby-Dynamic-Cup ging, konnte Ingrid Klimke ihn auf Platz 9 reiten.

CIC 3*-Worldcup Malmöv (Sweden)
Malmö City Horse Show 10-12.08.2012
Bei seiner ersten Teilnahme an einem Worldcup-event konnte Ingrid Klimke Parmenides mit 53,7 Pkt. auf dem 9. Rang platzieren. Nach einer guten Dressur am Freitag mit 49,3 Pkt. mit Rang 8 und einem überzeugenden Geländeauftritt 49,7 Pkt. (1 Sec. über der Zeit) und Rang 5 mußte das Paar im abschließenden Springen leider einen Abwurf hinnehmen

CIC*** Renswoude Niederlande
Eventing trails 08.-10.Juni 2012
Platz 6 für Parmenides unter seiner Reiterin Ingrid Klimke bei seinem zweitem Start in einer 3 Sterne Prüfung.

CIC*** Marbach 11.-13. Mai 2012
17. Platz für Parmenides unter Ingrid Klimke bei seiner ersten 3 Sterne Prüfung
in einem Starterfeld von 55 Teilnehmern.
Nach dem 9. Platz bei der Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde 7jährig im Frankreich letztes Jahr, ging Parmenides seiner erste CIC*** in Marbach. Parmenides absolvierte den beeindruchenden Geländekurs immer auf dem direkten Weg und... blieb ohne Fehler an den Sprüngen. Im abschließenden Springen am Sonntag blieb Parmenides ebenfalls fehlerfrei.
Bei dem international (nur die englischen Reiter fehlten) hochbesetzten Vielseitigkeitsevent waren alle großen Namen vertreten. In Vorbereitung auf die Olympsichen Spiele in London ließen es sich die Deutschen Reiter nicht nehmen bei dieser wichtigen "Sichtung" teilzunehmen.

Bruchköbel-Roßdorf, 08.05.2012
Unsere Stute Petaxa brachte gestern ein gesundes Stutfohlen zur Welt.
Vater ist der Trakehnerhengst ALL INCLUSIV vom Gestüt Tasdorf.
Text der Webside des Gestüts Tasdorf:
"Das Allroundtalent
Makellos im Gebäude, korrekt im Fundament, erstklassig in der Oberlinie - bei diesem Hengst ist alles inklusive. Der ganggewaltige Gribaldi-Sohn und Trakehner Bundeschampion 2010 setzte sich beim Schlieckauer 30-Tage-Test e...rfolgreich gegen 49 andere Warmbluthengste durch - mit einer Traumgesamtnote von 8,90!Nach einer hoch verdienten 9,0 jeweils im Schritt, im Galopp und Charakter,bekam er in der dressurbetonten Endnote eine 8,94, in der springbetonten Endnote 8,79, und in der Rittigkeit vergab der Fremdreiter eine 9,75. Im 70-Tage-Test wusste der Hengst ebenfalls zu überzeugen und schloss als Hengst mit dem Zweitbesten Ergebnis ab. Ein Überflieger, der Tragkraft und Geschlossenheit in die Trakehner Population bringen wird. Zuchtleiter Lars Gehrmann fasst es in einem Satz zusammen: "All Inclusive ist ein Hengst mit ganz großer Zukunft."
Auch seine ersten Nachkommen wissen zu überzeugen. In ganz Deutschland stellte All Inclusive Sieger- und Prämienfohlen, die hoch gehandelt wurden.
Berühmter Bruder
Als Sohn des berühmten E.H. Gribaldi hat der dynamische Dunkelfuchs keinen geringeren zum Halbbruder als Wunderpferd Totilas. Mit Edward Gal im Sattel sorgte dieser im Viereck bereits ordentlich für Furore. Dieser charismatische Rapphengst wurde dreifacher Weltmeister in Kentucky und gewann die Herzen der Zuschauer.
Mutter von All Inclusive ist die doppelt prämierte Allerbeste aus der schmalen Familie der Abendglocke. Weitere große Namen stammen aus dieser Familie, wie die Vererber Anteil und Abendregen oder auch Achtermann, der in England durch Erfolge in der Vielseitigkeit bekannt ist. Muttervater E.H. Buddenbrock ist Hengst des Jahres 2010 und gleichzeitig Vater des Tasdorfer Hauptbeschälers E.H. King Arthur TSF."

Late-Entry-Hallen-Springturnier Freckenhorst 28./29.02.2012
Die Vorbereitung auf die Buschsaision geht erfolgreich weiter.
Ingrid Klimke konnte Parmenides in der DI Springprüfung der Klasse M** mit 3 Sek. Vorsprung zum Sieg reiten.
Vorher belegte das Paar im der DI-Youngster-Idealzeit-Springprüfung Kl. M* 6-8 Jährige den sechsten Platz.

Turnier Bottrop-Kirchhellen 07.02.2012
M* Springprüfung m. Idealzeit
3. Platz für Parmenides unter Ingrid Klimke

Hallenspringturnier Rhede-Krommert 24.01.2012
Parmenides siegt in der Springprüfung Klasse M* unter seiner Reiterin Ingrid Klimke.

Gelungener Saisonauftakt 17.01.2012
Late-Entry Springturnier RV Südlohn-Oeding
Langsam wird Parmenides wieder antrainiert und auf die bevorstehende Buschsaison vorbereitet. Bei seinem Start im Youngster Springen der Klasse M* konnte er unter seiner Reiterin Ingrid Klimke das gesamte Starterfeld hinter sich lassen.
Sieg!

Stuttgart-German-Masters 2011
Bei den Stuttgart-German-Masters in der Schleyer-Halle ging Ingrid Klimke am 16.11. mit Parmenides in der Prüfung Indoor Derby Cross Country an den Start.
Das Paar beendete die Prüfung mit Platz 4, der zweitschnellsten Zeit einem Klotz und einem verlorenen Eisen im Parcour.

Parmenides in Mondial du Lion 2011 - Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde 7jährig:
Parmenides ging unter Ingrid Klimke die Dressur seines Lebens und lag nach der Dressur mit 55,70 Punkten auf Platz 35.
Das anspruchsvolle Gelände brachte das Paar ohne weitere Strafpunkte hinter sich und schob sich auf Platz 17.
Auch im abschließenden Springen blieben beide ohne Fehler und beendeten den Wettbewerb mit den 55,70 Punkten aus der Dressur.
Endergebnis: Platz 9
Platz 3 im deutschen Team und
bester Trakehner.

Parmenides bei den Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferden am Start.
Parmenides wird vom 20. - 23.10 im französichen Le Lion d´Angers als einer von 11 deutschen Startern die deutschen Farben bei der Weltmeisterschaft der 7jährigen Vielseitigkeitspferden vertreten. Das internationale Starterfeld ist mit 79 Pferden hochkarätig besetzt. Der olympische Gedanke steht im Vordergrund.

17. - 18.09. CIC 2* International Varsseveld Niederlande
Parmenides unter Ingrid Klimke auf Platz 3
Bei seinem dritten Start in einer 2* Prüfung erreichte das Paar nach einem fehlerlosen Gelände und Springparcour einen hervorragenden dritten Platz.

10. - 11.09. CIC 2* International Langenhagen
Milford Trophy WM-Sichtung Junge Pferde
Parmenides unter Ingrid Klimke Erste Reserve.
Nach einer guten Dressur mit 48,4 warfen die beiden Fehler im anschließenden Springparcour das Paar zurück. Am nächsten Tag im Gelände war Parmenides aber wieder Klasse und konnte auch die Qulatifikation zur WM der jungen Vielseitigkeitspferde in Frankreich erfüllt.

12. - 14.08. CIC 2* Bad Harzburg
Beim Bad Harzburger Vielseitigkeitsevent 2011 startete Parmenides erstmals in einer CIC 2* Prüfung und konnte von seiner Reiterin Ingrid Klimke gleich mit einem 5. Platz abschließen. Parmenides absolvierte eine sehr gute Dressur und ging auf Platz 9 ins Gelände. Durch eine super Runde im Gelände schob sich das Paar auf Platz 6 vor und leistete sich keine Fehler im abschließenden Springparcour.

22. - 24.07. CIC* Hünxe
Ingrid Klimke ist mit Parmenides zurück im Busch
Nach ihrem gemeinsamen Auftritt in Aachen ging Parmenides wieder eine CIC* Vielseitigkeit in Hünxe. Nach einer mäßigen Dressur konnte er im Gelände und beim abschließenden Springen überzeugen und die Prüfung mit Platz 7 abschließen.

15. - 17.07. CHIO 2011 Aachen
Ingrid Klimke wurde nach ihrer Verletztung von Badminton als Nachrückerin mit Parmenides für das Jagdspringen am CHIO Aachen nominiert. Seit dem 11.04.11 hatte Ingrid Klimke mit Parmenides keine Prüfung mehr absolviert. Vor rund 40.000 Zuschauern gingen beide gegen deutlich erfahrenere Paare an den Start. Parmenides war der einzig 7jährige. Die Konkurrenz war 9jährig und älter. Von der gewaltigen Atmosphäre ließ sich Parmenides beeindrucken und hielt sich im ersten Teil des Umlaufs etwas fest. Ergebnis 3 Abwürfe und viel Erfahrung gesammelt.

09.07. Parmenides wieder mit Eva Deimel platziert
In Münster-Roxel konnte Eva Deimel Parmenides bei seinem zweiten Start in einem M** Springen wieder auf dem 4ten Rang platzieren.

03.07. Parmenides mit Eva Deimel platziert
Trotz der Verletzung seiner Reiterin Ingrid Klimke wird der doppelte Finalteilnehmer am Bundeschampionat 2009, Parmenides von Sir Chamberlain/Habicht, derzeit in Springprüfungen der Klasse M erfolgreich vorgestellt. Interimsweise hat die Turniervorstellung des sympathischen Schwarzbraunen die mit Ingrid Klimke befreundete Springreiterin Eva Deimel übernommen. Beim ersten Start in einer M**-Springprüfung in Nienberge konnte sich das Paar auf Anhieb auf Rang 4 platzieren. Eva Deimel hat sich schnell auf den fein ausgebildeten Parmenides aus der Zucht des Ehepaars Gottschalk eingestellt. Durch die Erfolge hochmotiviert, freut sich Ingrid Klimke sehr, den springfreudigen Wallach bald wieder selbst in Gelände- und Springprüfungen vorstellen zu können.

27.06. Petaxa von ALL INCLUSIVE tragend
Petaxa wurde zum erstemal belegt und hat aufgenommen.

08.05. Petaxa erlangt ihre erste Platzierung in einer Springpferde A.

01.05. Philemon (Hengst) ist im Stall Reinacher angekommen.

27.04. Parmendies ist mit Ingrid Klimke auf der Titelseite der Zeitschrift Pferdemarkt Mai/Juni 2011.

11.04. Seinen ersten Start bei einer internationalen CIC* Vielseitigkeit absolvierte Parmenides mit Bravour. Nach einer mittelmäßigen Dressur am Freitag mit 52,8 Fehlerpunkten konnte Parmenides durch einen hervorragenden Geländeritt am Samstag und einer fehlerfreien Runde im Springen am Sonntag die Prüfung mit Platz 11 abschließen. Das Starterfeld setzte sich in Kreuth aus 62 Teilnehmern aus Deutschland, Niederlanden, Frankreich, Polen, Tschechien, Italien und Rumänien zusammen. Parmenides' Leistung ist gleichzeitig das erste Qualifikationsergebnis für die WM der jungen Vielseitigkeitspferde im französischen Fontainebleau.

2011
"Der doppelte Finalteilnehmer am Bundeschampionat 2009, Parmenides von Sir Chamberlain aus der Prädestina v. Habicht, ist mit seiner Reiterin Ingrid Klimke sehr erfolgreich in die Saison 2011 gestartet. Nach Teilnahme an 3 Hallenturnieren in Barlow Bocholt am 23. Januar, in Freckenhorst am 2./3. März und in Greven am 12./13. März konnte Parmenides neben diversen Platzierungen in L-Springen gleich sein erstes M*-Springen mit Stechen gewinnen und weitere Platzierungen an 2. und 3. Stelle in dieser Klasse auf seinem Konto verbuchen. Ingrid Klimke ist von der Springfreude und Wendigkeit begeistert und freut sich nun auf die "grüne Saison", in der Parmenides vor allem im Gelände und in Springprüfungen eingesetzt werden soll."